ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Vortrag: Von Lawinen, Fluten, Strömen und Fronten – Metaphorische Szenarien im öffentlich-politischen Diskurs um Migration (16.03.16)

Vortrag: Von Lawinen, Fluten, Strömen und Fronten – Metaphorische Szenarien im öffentlich-politischen Diskurs um Migration (16.03.16)

Vortrag: Von Lawinen, Fluten, Strömen und Fronten – Metaphorische Szenarien im öffentlich-politischen Diskurs um Migration (16.03.16)

Wir möchten euch herzlich zum Auftakt der neuen Vortragsreihe Germanistische Vorträge der StV Germanistik einladen. Im Rahmen dieser Reihe sollen Lehrende und Forschende des Grazer Instituts für Germanistik Einblick in ihre aktuellen Forschungsgebiete geben.

Wir haben Fr. Dr. Constanze Spieß, die aktuell zum Thema “Metaphern” forscht, darum gebeten, ob sie einen Vortrag zu einem hochaktuellen Thema halten möchte.

Zeit: Mi., 16.03. um 18:00

Ort: HS 15.01 (Resowi, Bauteil B)

Metaphern bestimmen und strukturieren unser alltägliches Denken, Handeln und Sprechen. Sie spielen eine wichtige und perspektivierende Rolle bei der Deutung, Vermittlung und Aneignung von Welt. Mit welchen Metaphern wir über Sachverhalte sprechen, gibt Aufschluss darüber, wie wir bestimmte Sachverhalte bewerten oder interpretieren.

Der Vortrag thematisiert Funktion und Bedeutung metaphorischen Sprachgebrauchs im Allgemeinen und geht im Besonderen auf den Metapherngebrauch im aktuellen öffentlich-politischen Diskurs um Migration ein.

Die Sprachwissenschaftlerin Dr. Constanze Spieß arbeitet am Institut für Germanistik und forscht derzeit an ihrem Habilitationsprojekt “Die Linguistik der Metapher”. Ein Interview kann hier gelesen werden: http://derstandard.at/2000024575716/Die-Metaphern-ueber-Fluechtlinge

Link zur FB-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1557032604626127/